Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Vieles einfach und schnell online im Service-Center erledigen
Unsere BLZ & BIC
BLZ28450000
BICBRLADE21EMD
Vorteile

Ihre Vorteile im Überblick

  • Weltweit über 700.000 Geldautomaten nutzen
  • Mit Kontoauszügen Ihre Kontenbewegungen im Blick halten
  • Bequem Finanzgeschäfte an Selbstbedienungsterminals erledigen
  • Handy-Guthaben jederzeit am Geldautomaten aufladen
  • Die Freiheit genießen, auch ohne Bargeld spontan zu bleiben

Eng verbunden

Beim Eröffnen eines Sparkassen-Girokontos gibt’s die Sparkassen-Card (Debitkarte) kostenfrei dazu.

* beim Kontenmodell GiroComfort ist eine zweite Karte ebenfalls kostenfrei

Für jede Lebenslage gut

Mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) entscheiden Sie spontan, wann und wie Sie auf Ihr Geld zugreifen möchten. Gleich­zeitig verfügen Sie über ein weltweit akzeptiertes Zahlungs­mittel.

Leistungen

Diese Leistungen sind drin

Kontaktlos bezahlen

  • Beträge bis 50 Euro kontaktlos ohne PIN und Unterschrift bezahlen
  • Zum Bezahlen einfach Karte ans Kassen­terminal halten
  • Hohe und bewährte Sicherheits­standards zu Ihrem Schutz
  • Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) kontaktlos direkt vom Giro­konto (girocard kontaktlos)

Einfach zu merken: Ihre Wunsch-PIN

Wechseln Sie kosten­frei an allen Geld­auto­maten der Spar­kassen oder Landes­banken auf Ihre eigene vier- bis sechs­stellige Wunsch-PIN. Folgen Sie einfach der Anleitung auf dem Bild­schirm des Auto­maten.

Sicherheitstipps

Für Ihre Sicherheit

Wichtige Tipps für PIN und Sparkassen-Card (Debitkarte)

  • Bewahren Sie Karte und PIN nie zusammen auf.
  • Geben Sie Karte und PIN nicht an Dritte weiter.
  • Mit­arbeiter der Sparkasse EMDEN oder beauf­tragte Dienst­leister werden von Ihnen niemals die PIN erfragen – weder mündlich noch schriftlich, telefonisch oder per E-Mail.
  • Bei Verlust oder Dieb­stahl der Karte oder Karten­daten lassen Sie sofort die Karte sperren und erstatten Sie umgehend Anzeige bei der Polizei. Den bundes­einheit­lichen Sperr-Notruf erreichen Sie unter der 116 116.

 

Wählen Sie eine sichere Wunsch-PIN

  • Ihre neue PIN sollte sich nicht auf Sie oder eine Ihnen bekannte Person beziehen – zum Beispiel in Form von Geburts­daten.
  • Wählen Sie keine PIN, die leicht zu erraten ist.
  • Denken Sie sich eine PIN aus, die Sie nicht bereits für andere Zwecke nutzen.

Mit Geo-Blocking gut geschützt ins Ausland

  • Schutz Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) vor unbefugtem Zugriff in außer­europäischen Ländern mit hoher Karten­missbrauchs­rate. 
  • Ihre Karte kann dort weder zur Bargeldauszahlung noch zum Bezahlen verwendet werden.
  • Einfach selbst frei­schalten: im Online-Banking, mobil, telefonisch oder in der Filiale.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz.

Preise

Preise

Bei Giro­konto­eröffnung für Privatkunden Eine Karte Kostenfrei*
Ersatzkarte Kostenfrei
Sperren oder entsperren Kostenfrei 
Zusatzkarte* 7,50 Euro
Kartenpreis  GiroPlus 12,00 Euro

* beim Kontenmodell GiroComfort ist eine zweite Karte ebenfalls kostenfrei.

Einsatz der Sparkassen-Card (Debitkarte) zum Bezahlen in Fremdwährung im EWR57

 

in EWR-Fremdwährung58

Währungsumrechnungsentgelt59

2,00% vom Umsatz
in Drittstaatenwährung60 2,00% vom Umsatz

 

57 EWR-Staaten derzeit: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch-Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie Zypern. 58 Zu den EWR-Fremdwährungen gehören derzeit: Britisches Pfund Sterling, Bulgarischer Lew, Dänische Krone, Isländische Krone, Kroatische Kuna, Norwegische Krone, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schwedische Krone, Schweizer Franken (nur für Liechtenstein), Tschechische Krone, Ungarischer Forint. 59 Die Umrechnung von Umsätzen in EWR-Fremdwährung im EWR erfolgt zum letzten verfügbaren Euro-Referenzwechselkurs der Europäischen Zentralbank. Zur Umrechnung siehe unten. 60 Drittstaaten sind alle Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR).  

Einsatz der Sparkassen-Card (Debitkarte) zum Bezahlen in Fremdwährung61 außerhalb des EWR62

  2% vom Umsatz

 

Bargeldauszahlung mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) bei fremden Zahlungsdienstleistern (ZD) an eigene Kunden (im und außerhalb des EWR)

Bei ZD im EWR  im Maestro/Cirrus- oder V PAY/Plus- System in Fremdwährung

  Am Schalter Am Geldautomaten

In EWR Fremdwährung

Währungsumrechnungsentgelt

entfällt 2,00% vom Umsatz
In Drittstaatenwährung entfällt 2,00% vom Umsatz

 

  Am Schalter Am Geldautomaten

Bei ZD außerhalb des EWR

in Fremwährung im Maestro/Cirrus

oder V PAY/Plus-System

enfällt 5,00 Euro  


Umsätze mit  der Sparkassen-Card (Debitkarte) innerhalb des EWR in EWR-Fremdwährung werden zum zuletzt verfügbaren Euro-Referenzwechselkurs der Europäischen Zentralbank (EZB) umgerechnet. Die Euro-Referenzwechselkurse der EZB sind unter https://www.ecb.europa.eu/stats/policy_and_exchange_rates/euro_reference_exchange_rates/html/index.en.html abrufbar. Umsätze mit der Mastercard/Visa Card (Kreditkarte) und der Mastercard Basis/Visa Basis (Debitkarte) in Fremdwährung außerhalb des EWR und/oder in Drittstaatenwährung werden zum Referenzwechselkurs von Mastercard/Visa umgerechnet. Der von Mastercard/Visa festgelegte Referenzwechselkurs ist auf der o. g. Homepage veröffentlicht oder auf Anfrage erhältlich. Umsätze mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) im Maestro/Cirrus- und V PAY/Plus-System in Fremdwährung außerhalb des EWR und/oder in Drittstaatenwährung werden zu den Maestro/Cirrusbzw. V PAY/Plus-Wechselkursen umgerechnet. Die Maestro/Cirrus- und V PAY/Plus-Wechselkurse sind unter www.helaba.de/CBD-Kursinformationen veröffentlicht und/oder auf Anfrage erhältlich. Änderungen der jeweiligen (Referenz-)Wechselkurse werden unmittelbar und ohne vorherige Benachrichtigung wirksam. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Fremdwährungsumrechnung ist die Einreichung des Umsatzes zur Abrechnung durch das Vertragsunternehmen. Dieser Zeitpunkt muss nicht dem Zeitpunkt des Einsatzes der Karte entsprechen.“ Für die Fremdwährungsumrechnung bei nicht-kartengestützten Zahlungsdiensten gelten die bisherigen Regelungen unverändert weiter.

Ihr nächster Schritt

Beantragen Sie Ihre Partner- oder Ersatz­karte online in nur wenigen Minuten.

 Cookie Branding
i